IMG_7669.JPG
TagespflegeTagespflege

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Senioren
  3. Tagespflege

Tagespflege

Ansprechpartner

Stendal
"Am Schwanenteich"
Fabrikstr. 5 (Haus C)
39576 Stendal

Korinna Nefe
Tel.: 03931 | 64 63 40
k.nefedrk-stendal.de

 

Tangermünde 
"Goldener Herbst"
Heerener Str. 40
39579 Tangermünde

Frau Kathrin Rottig
Tel.: 039322 | 59 97 05
oder: 039322 | 25 91
k.rottigdrk-stendal.de

 

Osterburg
"An der Wallpromenade"

Wallpromenade 26-28
39606 Osterburg

Darina Mertens
Tel.: 03937 | 20 39 95 5
d.mertensdrk-stendal.de

 

Seehausen
"Am Stadtgraben"

Arendseer Straße 113
39615 Seehausen

Sandy Schulz
Telefon.: 039386 | 580 923
s.schulzdrk-stendal.de

Tagsüber betreut, Abends Zuhause

Senioren mit einem pflegerischen Hilfebedarf sowie mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz, die hauptsächlich Beaufsichtigung und Betreuung benötigen, aber auch Menschen ohne pflegerischen Bedarf, die soziale Kontakte gegen Vereinsamung suchen, um ihr Selbstwertgefühl zu fördern und zu erhalten, können eine Tagespflege besuchen.

  • Warum in die Tagespflege?
    • Mit der Tagespflege ermöglichen wir den Verbleib im häuslichen Umfeld trotz vorhandener gesundheitlicher Beeinträchtigungen und vermeiden oder verzögern somit eine Heimaufnahme.
    • Durch die Betreuung und Aktivierung kann die Lebensqualität der Tagespflegegäste verbessert werden.
    • Die Kommunikation mit anderen Menschen wird gefördert.
    • Die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft wird ermöglicht.
    • Unterstützung bei Alltagsaktivitäten ist gegeben.
    • Die Entlastung von pflegenden Angehörigen, welche oft an die Grenzen ihrer eigenen Belastbarkeit kommen, wird gefördert. Sie können somit ein paar Stunden aufatmen oder ihrer Berufstätigkeit weiterhin nachgehen.
    • Durch die Entlastung kann der Familienzusammenhalt wieder gestärkt und die anstrengende Pflege kann von ihnen länger geleistet werden.


  • Welche Leistungen werden erbracht?

    Die Selbstbestimmung und die Individualität der Gäste sind wichtige Kriterien in der Organisation der Arbeitsabläufe. Unser Ziel ist die optimale Versorgung des Tagesgastes mit seinen Wünschen und Vorstellungen: gemeinsam den Tag gestalten, dabei alle Bereiche des täglichen Lebens durch eine aktivierende, ganzheitliche Pflege und Betreuung erleben.

    • Alle Leistungen des SGB XI sowie der Verhinderungspflege werden angeboten.
    • Die Angebote der Betreuung orientieren sich an den Wünschen, Bedürfnissen und den Ressourcen der Gäste und werden dann von den Mitarbeitern der Tagespflege organisiert und durchgeführt.
    • Für die Interessen und Aktivitäten der Gäste stehen entsprechende Spiele und Materialien zur Verfügung.


  • Welche Personengruppen können nicht betreut werden?

    Nicht aufgenommen werden können:

    • dauerhaft bettlägerige Personen,
    • nicht transportfähige Personen
    • sowie nicht gruppenfähige Personen z.B. sucht- oder alkoholabhängige sowie ausgeprägt aggressive Menschen.
  • Wer trägt die Kosten?

    Bei Vorliegen eines Pflegegrades (ehemalig Pflegestufe) werden die Kosten für die allgemeinen Pflegeleistungen zu 100% von der Pflegekasse übernommen. Selbstzahler sind Sie im Bereich der Unterkunft und Verpflegung. Bei Fragen helfen wir Ihnen gern weiter.

  • Wann findet die Betreuung statt?

    Der Besuch der Tagespflege muss mindestens sechs Stunden am Tag betragen und sollte an regelmäßigen Wochentagen stattfinden. Montag bis Freitags wird die Tagespflege in der Zeit von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet sein.

  • Wird die Verpflegung abgesichert?

    Das gemeinsame Einnehmen der Mahlzeiten soll Freude und Genuss bereiten, Selbstwertgefühl und Selbständigkeit fördern. Es wird jeweils ein Frühstück, ein Mittagessen und ein Nachmittagskaffee gereicht. Diabetiker erhalten die entsprechende Zwischenmahlzeit. Ein wöchentlicher Speiseplan gibt Auskunft über die angebotenen Mittagsgerichte die von den Tagespflegegästen selbst ausgewählt werden. Das Mittagessen wird von einem externen Anbieter geliefert.