Miss-Mut.jpg
Über unsÜber uns

DRK Beratungs- und Interventionsstelle Miß-Mut

Ansprechpartner

DRK Beratungs- und Interventionsstelle Miß-Mut
Bruchstr. 1
39576 Stendal
miss-mut@drk-stendal.de

Telefon:
Beratungsstelle: 03931 | 21 02 21
Interventionsstelle: 03931 | 70 01 05
Fax: 03931 | 70 01 04

Andrea Heinze
Beratung und Prävention
a.heinze@drk-stendal.de

Annabell Seifert
Beratung und Prävention
a.seifert@drk-stendal.de

Wir sind eine Beratungsstelle für Betroffene sexualisierter Gewalt sowie Interventionsstelle häuslicher Gewalt und Stalking. Wir bieten fachliche Unterstützung bei der Suche nach individuellen Hilfen, die zur Beendigung der (Gewalt-)Situation sowie zur Be- und Aufarbeitung der Erlebnisse wichtig sind. Sie können sowohl als Betroffene, aber auch als Unterstützungspersonen sowie professionelle Fachkräfte unsere Angebote in Anspruch nehmen.

Sie können unsere Beratung telefonisch, persönlich und online wahrnehmen.

In unserer Beratung sehen wir die Betroffenen als Experten ihrer eigenen Problemlagen an. Sie sind Kennerinnen ihrer persönlichen Ressourcen und Bedürfnisse, welche für die Bewältigung hin zu einem selbstbestimmten Leben eingesetzt werden können.

Grundsätze unserer Beratung sind:

  • Wir arbeiten parteilich für die Betroffenen.
  • Unsere Beratung ist kostenlos.
  • Auf Wunsch beraten wir Sie anonym.
  • Wir erstatten keine Anzeige, da wir nicht der Anzeigenpflicht unterliegen.
  • Wir unterliegen der Schweigepflicht.
  • Unsere Unterstützung erfolgt nur mit ihrem Einverständnis.

Unsere Beratungs- und Interventionsstelle ist für Sie im Landkreis Stendal und im Altmarkkreis Salzwedel erreichbar.

Bei akuter Gefahr kontaktieren sie den Polizei-Notruf: 110

Zeitnahe sichere Unterkunft erhalten sie in den Frauenhäusern

            Frauenhaus Stendal: 03931/25850

            Frauenhaus Salzwedel: 03901/424859