Sozialstation_Osterburg__5_.JPG
Sozialstation OsterburgSozialstation Osterburg

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Senioren
  3. Sozialstationen
  4. Sozialstation Osterburg

Sozialstation Osterburg

Ansprechpartner

Aileen Mrohs
Leitung

Bismarker Straße 81 c
39606 Osterburg

Telefon:  03937 | 89 05 2 
Fax: 03937 | 89 05 3
a.mrohs@drk-stendal.de

Mit dem ambulanten Pflegedienst der Sozialstation werden Klienten und Angehörige in allen Lebenslagen in ihrer Häuslichkeit unterstützt. Die Mitarbeiter haben es sich zur Aufgabe gemacht, betreuungsbedürftigen Menschen das Leben in der gewohnten Umgebung so lange wie möglich zu erhalten. 

  • Verfügbarkeit und Preise

    Verfügbarkeit und Preise nur auf Anfrage! Bitte wenden Sie sich an die oben rechts stehenden Kontaktdaten. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. 

  • Pflegeleistungen

    Grundpflege

    • Harnkontinenz
    • Übernahme, Unterstützung oder Anleitung beim Waschen, Duschen oder Baden
    • Haarpflege
    • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
    • Lagerung und Mobilisierung
    • Hilfe und Unterstützung bei Toilettengängen

    Behandlungspflege

    • Wundpflege
    • Abgabe und Richten von Medikamenten
    • Absaugen der oberen Luftwege oder Blasenspülung
    • Durchführung von Injektionen
    • Messung von Blutdruck oder Blutzucker
    • Anlegen von Kompressionsstrümpfen / Kompressionsverbände
    • Stromaversorgung
    • Versorgung eines Blasenkatheters
    • Verabreichung von Klistier
    • Verabreichung von Sondennahrung
    • Versorgung einer Ernährungssonde
    • Einreibungen

    Sonstige Leistungen

    • Dekubitusprophylaxe
    • Schmerzmanagement
    • Sturzprophylaxe
    • Ernährungsmanagement
    • Häusliche Krankenpflege (SGB V)
    • Grundpflege (SGB XI)
    • Palliativversorgung
    • Alltagshilfe (Haushaltshilfe)
    • Verhinderungspflege (Urlaubspflege)
    • Niedrigschwellige Leistungen (Demenz)
  • Sonstige Angebote
    • Pflegeeinsatzplanung und Pflegeberatung
    • Vermittlung von Hausnotrufsystemen
    • Zusätzliche Betreuungsleistungen
    • Begleitung bei Spaziergängen
    • Anregung zu Aktivitäten
    • Hilfestellung beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung
    • Beratung von pflegenden Angehörigen
    • Antragstellung bei Krankenkassen oder Behörden
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
    • Beheizen der Wohnung
    • Einkaufen ohne den zu Betreuenden
    • Reinigung der Wohnung
    • Waschen und Bügeln
    • Zubereitung der Mahlzeit in der Wohnung
  • Medizinproduktebeauftragter nach §31 MPG